Stefan-Liebscher.DE Meine kleine «Ich-AG»

Sprücheklopfer

Themenbereiche

Hier gibt es erlesene Lebensweisheit, serviert in mundgerechten Häppchen.

Orakelspruch

Liebe

Pflicht ohne Liebe macht verdrießlich. Verantwortung ohne Liebe macht rücksichtslos. Gerechtigkeit ohne Liebe macht hart. Wahrheit ohne Liebe macht kritiksüchtig. Erziehung ohne Liebe macht widerspruchsvoll. Klugheit ohne Liebe macht gerissen. Freundlichkeit ohne Liebe macht heuchlerisch. Ordnung ohne Liebe macht kleinlich. Sachkenntnis ohne Liebe macht rechthaberisch. Macht ohne Liebe macht gewalttätig. Ehre ohne Liebe macht hochmütig. Besitz ohne Liebe macht geizig. Glaube ohne Liebe macht fanatisch.
(Laotse)
„Wie aber“, fragte die Unendlichkeit den Herrn, „soll ich der Menschheit erscheinen, daß sie nicht vor Grauen erstarre?“ Da verkleidete sie der Herr in das Blau des Himmels. „Und ich?“, fragte die Ewigkeit, „Wie soll ich mich der Menschheit offenbaren, daß sie nicht vor Grauen in Vernichtung sänke?“ Da sagte der Herr: „Ich will dem Menschen einen Augenblick geben, da er Dich begreifen wird.“ Und er schuf die Liebe...
(Arthur Schnitzler)
When two people are under the influence of the most violent, most insane, most delusive, and most transient of passions, they are required to swear that they will remain in that excited, abnormal, and exhausting condition continuously until death do them part.
(George Bernard Shaw)
Die Liebe stirbt nie einen natürlichen Tod. Sie stirbt, weil wir das Versiegen ihrer Quelle nicht aufhalten, sie stirbt an Blindheit und Missverständnissen und Verrat. Sie stirbt an Krankheiten und Wunden, sie stirbt an Müdigkeit. Sie siecht dahin, sie wird gebrechlich, aber sie stirbt nie einen natürlichen Tod. Jeder Liebende könnte des Mordes an seiner eigenen Liebe bezichtigt werden.
(Anais Nin)